Carl Orff: Gisei – Das Opfer

14,95

Musikdrama nach dem japanischen Trauerspiel „Terakoya“ in der Übersetzung. Mitschnitt der Uraufführung am Staatstheater Darmstadt.

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Nach den beiden antiken Tragödien-Produktionen ‚Ödipus‘ und ‚Antigonae‘ nach Sophokles erscheint in der DVD-Edition Carl Orff nun ein weiteres Highlight: Der Regisseur Peider A. Defilla zeigt mit seinem Film ‚Gisei – Das Opfer‘ Carl Orffs erstes Bühnenwerk. ‚Gisei‘ spielt im Jahr 902 in einer Dorf-schule in Japan und handelt vom Opfertod eines Kindes. Die Geschichte der durch ein unabwendbares Schicksal herbeigeführten Tötung wird in der anschließenden Haupthandlung wie in einer filmischen Rückblende dargestellt. Die DVD zeigt die Uraufführungs-Inszenierung von John Dew (erst kürzlich wurde er mit dem Carl Orff-Preis 2012 aus-gezeichnet) am Staatstheater Darmstadt. Der anschließende 15-minütige Bonusfilm beinhaltet interessante zusätzliche Informationen über Orffs Schaffen und insbesondere seine Arbeit an ‚Gisei‘.

de_DE
de_DE
1
    1
    Einkaufswagen
    Kunstraum - Forum der Gegenwartskunst
    1 X 29,80 = 29,80